Stadtteilfest Rothenburgsorter Marktplatz 2017

Bericht: Thomas Stoye
Fotos: Copyright ©2017 Thomas Stoye

Am 02.09.2017, einen Tag nach meinem Besuch in Kiel, besuchte ich zum dritten Mal das jährliche Stadtteilfest am Rothenburgsorter Marktplatz, das in der Nähe der Alexandra-Gedenktafel und des Alexandra-Stiegs stattfindet.
Was auf dem Stadtteilfest so geschieht, kann man gut lesen in meinem Bericht Zwei Alexandra-Freunde unterwegs.
Ich nutzte den Anlass, ein Gedenklicht am Rothenburgsorter Marktplatz 5 anzuzünden.

Gedenklicht an der Gedenktafel

Bei diesem Stadtteilfest vergibt der Veranstalter jedes Jahr einen Förderscheck, den (wie schon im letzten Jahr) das PEM-Theater erhielt. Das finde ich besonders gut; warum, ist nachzulesen in dem Bericht Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils. Am Stand des PEM-Theaters traf ich auch dessen Leiterin Özlem Winkler-Özkan.

Özlem Winkler-Özkan mit Thomas Stoye

Dort ist es immer besonders nett, ich sah und hörte sie auf der Bühne von Fernsehsender Hamburg 1, sehr schön zusammen mit ihrer Band.

Özlem Winkler-Özkan mit ihrer Band

Das PEM-Theater im allgemeinen und in Verbindung mit uns Alexandra-Freunden zu fördern ist eine schöne Sache und von Vorteil für beide Seiten.
Interessant ist auch die Facebookseite des Theaters, dort gab es auch einen Beitrag von uns Alexandra-Freunden. 
Seit Juni 2017 haben wir auch neue Vereinsmitglieder aus Rothenburgsort.
Freuen würde ich mich auch, wenn auf diesem Stadtteilfest in Zukunft mal eine Sängerin Alexandra-Lieder vortragen würde. Das wäre an dieser Stelle natürlich besonders schön.
Ich habe dort übrigens auch unser Vereinsmitglied Petra Beyerlein getroffen, sowie Esther Filly als Legende Amy Winehouse, die ja, wie auch Alexandra, dem Club 27 angehört.

Esther Filly alias Amy Winehouse mit Thomas Stoye

Zurück