Rothenburgsort im winterlichen Flair

Bericht: Thomas Stoye
Fotos: Copyright ©2018 Thomas Stoye

Ende Februar, der Winter war gerade zurückgekehrt, war Barbara Beu zu Besuch in Hamburg; ich traf mich mit ihr am Rothenburgsorter Marktplatz.

Am Rothenburgsorter Marktplatz

Am Rothenburgsorter Marktplatz

Es ist immer schön und interessant, wenn Alexandra–Freunde aus dem Süden nach Hamburg kommen, zumal wenn es überraschend ist. Wir beide verschafften uns zunächst einen Überblick über den verschneiten Marktplatz und gingen dann zu Alexandras Gedenktafel. Das war auch für mich eine neue Erfahrung, da ich sonst meistens im Frühjahr oder Sommer dort bin.

Barbara Beu vor der Gedenktafel

Thomas Stoye vor der Gedenktafel

Der anschließende Spaziergang zum Alexandra-Stieg war schön, aber doch sehr kalt, da an diesem Tage eisige Winde wehten. Sehr interessant war es auch, bei Dämmerlicht durch den Park zu gehen, in dem nur wenige Menschen unterwegs waren.

Straßenschild Alexandra-Stieg in der Dämmerung

Anschließend begaben wir uns zum schon bekannten Treffpunkt und kehrten in das Restaurant Chaplin ein, um uns bei warmen Getränken und Essen wieder aufzuwärmen.
Wir unterhielten uns angeregt über verschiedene Alexandra-Themen und das bevorstehende Treffen in München, und so endete nun ein schöner und unerwarteter Besuch.

Zurück

Share