Neues

Hier findet ihr Berichte über Veranstaltungen, die kürzlich stattgefunden haben, und Hinweise auf Neuigkeiten auf dieser Website.
Ankündigungen kommender Veranstaltungen findet ihr auf der Startseite im Bereich rechts unter Ankündigungen !

Jahrestreffen der Alexandra-Freunde 2020

16.05.-17.05.2020 in Overath

Liebe Alexandra-Freunde,

im Namen des Vorstandes der ALexandra-Freunde e.V. ergeht hiermit an alle Mitglieder und interessierte Freunde die herzliche Einladung zu unserem diesjährigen Jahrestreffen in Overath.
Das Jahrestreffen 2020 beginnt am Samstag, den 16. Mai 2020 um 14.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung im Hotel Restaurant Bergischer Hof, Hauptstraße 99 in 51491 Overath (hierzu erhalten Vereinsmitglieder noch eine gesonderte Einladung).
Nach der Mitgliederversammlung begrüßen wir zu Kaffee und Kuchen unseren Ehrengast Herrn Hans Blum mit Gattin zu interessanten Gesprächen und regem Informationsaustausch.
Ab 18.00 Uhr findet das gemeinsame Abendessen statt. Nach dem Abendessen wollen wir einen abwechslungsreichen Abend verbringen, im Verlaufe dessen wir auch an die Anfänge des Vereins im Jahr 2000 und an das letztjährige Treffen in Hamburg erinnern wollen.

Auch in diesem Jahr ist es im Sinne eines reibungslosen Ablaufs des Jahrestreffens für die Organisatoren vor Ort wichtig, dass die Mitglieder ihre verbindliche Teilnahme am Jahrestreffen mit genauer Personenzahl für das gemeinsame Abendessen à la carte am 16. Mai 2020 bis spätestens Sonntag, den 10. Mai 2020, bekanntgeben.
Wir bitten um baldige Anmeldung – entweder über das Anmeldeformular oder per E-Mail an unseren 1. Vorsitzenden Dr. Michael Rasig unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Vorstandschaft der Alexandra-Freunde e.V. würde sich über eine besonders rege Teilnahme freuen und wünscht allen Mitgliedern eine gute Anreise nach Overath!

Programm - Unterkunft - Anmeldung

Konzert mit Larissa Strogoff

Festival - ZU GAST IM WEINGUT LORCH

LARISSA STROGOFF UND FREUNDE

Russian-Gypsy-Music (Duo Latcho)
Alexandra-Lieder (mit Bernhard Carolus)

Samstag, 13.08.2022
Einlass: 18.30 Uhr / Beginn: 19.30 Uhr

Weingut Thomas Lorch
In der Hüttstädt 1
Bodenheim

Weitere Infos auf der Homepage von Larissa Strogoff

Zurück

Jannike Schubert über Alexandra

"Mit Alexandra kam ich erstmal 2012 in Berührung. Ich hatte im Theater "Die Leiden des jungen Werther" gesehen. Dort wurde an einer Stelle "Was ist das Ziel" als Musik eingebaut. Das Lied und die mir damals unbekannte Stimme hatten mich so beeindruckt, dass ich mich zu Hause sofort an den Computer setzte und googelte. Alexandras anspruchsvolle Texte und Lieder ergriffen mich teilweise sehr und mir fiel auch sofort die äußerliche Ähnlichkeit zwischen uns auf. ( was mich sofort zu einem Haarschnitt animierte :) )  Keine 2 Wochen später, auf der Suche nach einem Soloprogramm sprach ich zufällig mit Lars Wernecke, dem Schauspieldirektor des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen, und seinem Freund über mögliche Frauenrollen, und erwähnte Alexandra. Da erfuhr ich, dass Lars über ebenjene ein Stück geschrieben hatte. Er gab mir ihre Musik und das Stück zu lesen und ich war begeistert. Als ich daraufhin Alexandras Biographie las entdeckte ich immer mehr Parallelen zwischen uns. Was mich umso mehr reizte. Ich kann ihren Hang zu Extremen, mal zu Tode betrübt mal überschäumend vor Freude, sehr gut nachvollziehen. Auch die Melancholie, Sehnsucht und Romantik die ihren Texten innewohnen. Mich beeindruckt Alexandras Disziplin und ihre selbstverfassten Texte berühren mich. Ich habe mich zwei Jahre lang mit Alexandra, ihrem Leben und ihrer Musik beschäftigt und ich hoffe, dass ich ihr in meiner Darbietung gerecht werden kann. Ich trete dieser Herausforderung sie zu verkörpern mit großem Respekt und Ehrfurcht entgegen."

Wir danken herzlich für die Zurverfügungstellung dieses Interviews!

Zurück